Gold West und Kerala Reloaded

Und nochmal Zeit für „Klassiker“. Philippe schlägt Gold West vor (Review hier), das Spiel auf das er ein Gewinnabo ab. Matthias und ich würden lieber Roll for the Galaxy spielen, das Spiel, auf das Philippe ein Verlierabo hat, aber aus Rücksicht auf den alten, vom Jetlag geplagten Herrn geht’s dann doch nach Klondike, Edelmetalle schürfen.

Es kommt, wie es kommen muss: mit seiner „nachhaltigen“ Spielstrategie (was immer das auch sein mag), lattet uns Philippe zum x-ten Mal ab, während für Hubert, Jerry, Matthias nur die Plätze übrig bleiben. Ich glaube, ich hab Gold West noch nicht einmal gewonnen, aber es macht trotzdem immer wieder Spaß. Es bleibt dabei: Gold West ist ein sauber designtes Kennerspiel in der 60 Minuten Kategorie – eine Gewichtsklasse die unter Vielspielern m.E. viel zu oft viel zu wenig beachtet wird.


Zweites Spiel des Abends ist das feine Familienspiel Kerala.

Kerala (Bericht hier) ist nach wie vor ein unterschätztes Spiel, das m.E. mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Es skaliert gut, gefällt VIel- und Gelegenheitsspielern und ist – wie man am Mittwoch wieder sehen konnte, sehr zügig erklärt und verstanden und hat dadurch alle Charakteristika eines guten Familienspiels. Einziger Nachteil: Philippe gewinnt schon wieder und fährt so den zweiten Sieg des Abends ein. Unnötig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s